veganes Seitan-Frikassee Rezept vegan abnehmen
Hauptgerichte,  Neue Rezepte & Highlights,  Rezepte

Cremiges veganes Seitan-Frikassee (proteinreich!)

Hast du dich schon mal an Seitan versucht? 🤔😀 Seitan ist eine tolle proteinreiche vegane Alternative zu Fleisch, die man super easy selber machen kann! Dadurch, dass es aus Weizengluten besteht, ist das Protein leider nicht ganz so hochwertig wie zum Beispiel bei Soja oder Lupine und nicht für Menschen geeignet, die sich glutenfrei ernähren wollen, aber trotzdem eine gelungene Abwechslung für deine veganen Fitness-Rezepte!

Geht man nach euren Antworten auf meine Instagram-Story war das Seitan-Frikassee hier DAS gefragteste Rezept seit langem 😂😍😍 Und es war wirklich sooooo unfassbar lecker! Mein Mann wollte, dass ich es am nächsten Tag gleich nochmal koche 😂😂
Deswegen will ich es euch natürlich nicht länger vorenthalten, damit ihr eure vegane Rezeptesammlung um ein weiteres gesundes, schnelles Gericht erweitern könnt 😉
.
Im ersten Schritt habe ich den Seitan nach einem Rezept von “Eat This” (Werbung, Namensnennung) aus Weizengluten und Kichererbsen hergestellt (dieses Rezept funktioniert wirklich IMMER und ist super leicht!) es geht aber auch mit gekauftem “Hähnchen-Ersatz”.

Einfaches, ausgefallenes, veganes gesundes Rezept

  • Super einfach und schnell zubereitet.
  • Vegan und sojafrei.
  • Auch mit Lupine bzw. Tofu als Extra-Proteinquelle machbar, wenn du es glutenfrei haben möchtest.
  • Perfekt geeignet für ein schnelles Mittagessen oder Abendessen und auch für Mealprep!
  • Nussfrei
  • Naturbelassen & Clean Eating geeignet
  • Herzhaft und sättigend durch die vielen Ballaststoffe
  • Reich an Eiweiß, guten Fetten und vielen Mineralstoffen
  • Laktosefrei, eifrei
  • Ohne Reis (oder zum Beispiel mit Brokkolireis) super geeignet um vegan abzunehmen!

________________________________________
Du willst vegan abnehmen, kommst aber irgendwie nicht so richtig an den Start? 🤔
Melde dich 100% kostenlos für meinen 7-Tage Mini-Onlinekurs “Vegan zum Wohlfühlgewicht ” an! Du erhältst einen kostenlosen Ernährungsplan für eine Woche, die passenden veganen Fitness-Rezepte, die dazugehörige Einkaufsliste PLUS tägliche kleine Challenge-Aufgaben sowie Videos, die dir dabei helfen, Vegan abzunehmen!


✅Zubereitung✅
🥦 250g Seitan im Hähnchen-Style in 2-3 EL Vollkornmehl wälzen bzw. damit bestäuben. In einer großen Pfanne mit etwas veganer Margarine anbraten, bis die Stücke leicht knusprig sind.
🥦 1 kleine rote Zwiebel und eine Knoblauchzehe fein würfeln, hacken und mitbraten.
🥦 250g TK-Erbsen und Möhren und 200g kleingeschnittene Champignons dazugeben und 2-3 Minuten mitgaren. .
🥦 In 400ml Gemüsebrühe 1 großen EL Cashewmus auflösen, 100ml Pflanzensahne dazugeben und mit dieser Mischung das Geschehen in der Pfanne ablöschen (noch besser schmeckt es wenn ihr einen Schuss Weißwein dazugebt, den habe ich aber aus Schwangerschaftsgründen weggelassen). .
🥦 10 Minuten köcheln lassen, bis das Nussmus eindickt und mit ein bisschen Lorbeerblättern, Muskat und einer Prise Oregano abschmecken. 🥦 Zum Schluss habe ich noch den Saft von einer halben Zitrone untergerührt und mit Salz & Pfeffer abgeschmeckt.
🥦 Dazu passt eigentlich jede Sorte Reis – bei uns gab es ganz klassischen Parboiled Reis dazu und ein bisschen Kresse obendrauf 🙂

Wenn ihr es ein bisschen figurbewusster möchtet oder vegan abnehmen wollt lasst ihr einfach den Reis weg oder nehmt Vollkornreis und erhöht die Gemüseration mit etwas mehr Erbsen, Möhren und Pilzen! 🥦🌶🥕

Fertig!
Dieses vegane Rezept ist wirklich super einfach und (wenn man den Seitan mal rausrechnet) schnell gemacht und eignet sich auch hervorragend, falls du grade erst den Umstieg zur veganen Ernährung wagen möchtest, um eins deiner Lieblingsgerichte zu veganisieren.